Yin Yoga

Was ist Yin Yoga?

Um diese Frage zu beantworten sollte man wissen was Yang Yoga ist. Zu Yang Yoga zählen alle Yoga-Stile die mit Muskelkraft, d.h. kraftvoll und aktiv ausgeführt werden, z.B. Power Yoga, Ashtanga Yoga, Vinyasa Yoga. Im Yin Yoga werden die Übungen (Asana) passiv durchgeführt, somit werden die tiefliegeden Schichten wie die Faszien angesprochen. Die Faszien umgeben alle Teile des Körpers wie Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke, Knochen und Nervenbahnen.

Yin Yoga ist für jeden geeignet! Durch Yin Yoga verkürzen sich Regenerationszeiten z.B. nach Verletzungen, wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Es harmonisiert Körper, Geist und Seele (wichtig u.a. auch für Sportler, Manager etc). Yin Yoga ist keine Konkurrenz zu anderen Yoga-Stilen, sondern eine perfekte Ergänzung. Denn Yin und Yang zusammen bilden eine Einheit!