Faszien Yoga

Was ist "Faszien Yoga" ?
Unser Bindegewebe, auch Faszien genannt, ist ein feines Netzwerk, das unsere Muskeln und Organe umschließt und unseren Körper stabilisiert. Wer fit, beweglich und schmerzfrei durchs Leben gehen will, sollte etwas für seine Faszien tun, denn diese verfilzen und verkleben mit zunehmendem Alter bei einseitiger Belastung. Dadurch werden wir unbeweglich und steif. Yoga ist ideales Faszientraining. Im Vergleich zu sanften, aber auch aktiven Yoga-Stilen werden beim "Faszien Yoga" die Positionen länger gehalten, um Blockierungen in den Energiebahnen zu lösen und die Muskeln und das tiefer liegende Bindegewebe zu dehnen. Dabei verfolgt "Faszien Yoga" eine dynamische und belebende Herangehensweise. Die hier durchgeführten Übungen -Asanas- dienen der Kräftigung und Stabilisierung der Körpermitte, ein zentrales Element im Yoga. So wird die Haltung insgesamt verbessert und Rückenschmerzen können erst gar nicht entstehen. Mit umfangreichen Asanas und einem optimal an die Faszien angepassten Sonnengruß, dem Fasziengruß, werden das Bindegewebe trainiert um ein Leben lang geschmeidig, beweglich und verletzungsfrei zu bleiben.
Schwerpunkte im "Faszien Yoga" sind:

- Verspannungen lösen
- Dehnen
- Stärke und Stabilität
- Elastizität
- Atem

Faszien Yoga ist ein "Muss" für Alle! Denn jeder von uns ist tagtäglich vielen Belastungen (physisch und psychisch) ausgesetzt!